ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHER

SPIELKARTENVEREIN

WIEN/BUDAPEST


Back Next

Vereinsziele

Egyesület céljai

Publikationen:

Inhalt
Themen

 

Steuerstempel

Kartenmacher
in Alt-Österreich

Links

Kontakt

 

Kartenmacher in Wien

15. Jhdt  -  16. Jhdt  -  17. Jhdt (Meister)  -  17. Jhdt (Gesellen)  - 
18. Jhdt (Meister)  -  18. Jhdt (Gesellen)  -  19. Jhdt (Meister/Firmen)  - 
19. Jhdt (Gesellen)  -  20. Jhdt (Firmen)



Johann Georg  Steiger


1800
Geburt
Vater: Schneider

1820
Lehrjunge bei Wwe Anna Hofmann

1820
nach 9(!) Monaten Lehrzeit freigesprochen
freigesprochen nach vorgegangener Magistrats-Bewilligung für Wwe Hofmann durch Jos. Estel
1820
Buchhalter bei Wwe Anna Hofmann

1821
Gesellschaftsvertrag mit Anna Hofmann

1822
Auflösung des Vertrags

1822
Wwe Anna legt Hof- und Landesprivilegium der Firma zurück

1822
16.6. übernimmt die Firma

1822
22.6. Bürgereid, Meister

1822-1853

k. k. Hof- u. landespriv. Spielkarten-Fabrikant
ohne Rechtsgrundlage - siehe oben
Untere Breunerstr. 1132, 2. Stock
Niederlage
1829
29.4.: Heirat mit Magdalena Feitler

1829
Herausgabe des Nationalitäten-Tarock
Als Rezension getarnte Werbung für das Spiel
1832
Privileg für verbesserte Karten-Scneidemaschine

1836
20.4.: Tod der Gattin Magdalena

1838
Privileg erlischt wegen Nichtbezahlung der Taxen

1855
18.3.: kinderlos verstorben
Die Erben waren keine Kartenfabrikanten

  

 

  Änderungen und Ergänzungen sind jederzeit willkommen!

Letzte Änderung:

17.09.2014