ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHER

SPIELKARTENVEREIN

WIEN/BUDAPEST


Back Next

Vereinsziele

Egyesület céljai

Publikationen:

Inhalt
Themen

 

Steuerstempel

Kartenmacher
in Alt-Österreich

Links

Kontakt

 

Kartenmacher in Wien

15. Jhdt  -  16. Jhdt  -  17. Jhdt (Meister)  -  17. Jhdt (Gesellen)  - 
18. Jhdt (Meister)  -  18. Jhdt (Gesellen)  -  19. Jhdt (Meister/Firmen)  - 
19. Jhdt (Gesellen)  -  20. Jhdt (Firmen)


Wiener Spielkartenerzeuger im 19. Jahrhundert

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Stanislaus (Ritter von) Abrahamsberg                                      1867-1888

1819
Geburt

                        


1844
Heirat
Josefine Friderika Johanna Glanz
bis 1867
Prokurist der Fa. Josef Glanz
1867-1868
Mitgesellschafter der Firma Glanz & Geiselreiter (neben Georg Geiselreiter)
1868-1874
Meister, Alleininhaber der Fa. Josef Glanz
1869 IV, Kleine Schmidgasse 3
1875
Sohn Carl v. Abrahamsberg wird Mitgesellschafter der Fa. Josef Glanz
1888
letzte Nennung als Meister

 

Annoncen-Spielkarten-Fabriks-Gesellschaft                             1883-1884

1882-1887
Pollak ist Meister
 
1883-1884
Krasovec & Pollak
 Firmeninhaber
1883-1884 III, Landstr. Hauptstr. 109


Leonhard Arnold                                                                         1839-1847

1827-1838
Arnold: Geselle

 

3.3.1839
Arnold: Meister
übernimmt die Kollerische Werkstatt
1839
Heirat

1845
Arnold:
meldet Nichtbetrieb der Werkstatt
21.4.1847
Arnold: Tod

11.11.1851
Versteigerung des Farbriksinventars

1845-1848
Arnold et Offinger (Christian O.)
 

Leopoldstadt Weintraubengasse 510

1846-1848
Firmensitz: Guntramsdorf
Niederlage:
Haarmarkt 640, in der Guntramsdorfer Papierfabrik-Niederlage
unter der gleichen mit deutschen Buchstaben lautenden Firma
26.12.1860
Tod der Witwe Theresia Arnold (51 Jahre alt)




  Änderungen und Ergänzungen sind jederzeit willkommen!

Letzte Änderung:

011.09.2014